Studiengang Diplom-Verwaltungsinformatik (FH)
Logo Hochschule Hof - University of Applied Sciences

Verdienst / Soziales

Besoldung (Beispiele - Stand 1/2019)

Sie erhalten bereits während des Studiums eine monatliche Vergütung, sogenannte Anwärterbezüge.

Die Angaben sind ohne Gewähr

 

Bezüge als Anwärter, ledig, Steuerklasse I

Anfangsbezüge nach der Prüfung,  A 10, Stufe 1, ledig, Steuerklasse I

Bezüge nach 22 Dienstjahren, A 13, verheiratet, 2 Kinder, Steuerklasse III

Brutto

1.263,85 Euro

2.934,14 Euro

5.470,47 Euro

Lohnsteuer

44,50 Euro

498,83 Euro

920,66 Euro

Kirchensteuer

3,56 Euro

39,90 Euro

43,69 Euro

Solidaritätszuschlag

 

27,43 Euro

30,03 Euro

Netto

1.214,94 Euro

2.367,84 Euro

4.475,62 Euro

Darüber hinaus gibt es noch vermögenswirksame Leistungen und eine jährliche Sonderzahlung.

Für die Kosten einer privaten Krankenversicherung müssen Sie selbst aufkommen, wobei Sie Anspruch auf Beihilfeleistungen des Dienstherrn haben. Die Höhe der Beihilfe beträgt im Allgemeinen 50 v.H. der beihilfefähigen Aufwendungen. Näheres regeln die zugehörigen Vorschriften.



Wohnen

Im Rahmen des Maßnahmenpakets zur weiteren Stärkung des öffentlichen Dienstes wurde im Nachtragshaushaltsgesetz 2018 die Gewährung einer Unterbringung bzw. eines Mietkostenzuschusses für die Studierenden im Studiengang Verwaltungsinformatik geregelt. Diese Regelung gilt ab 24. September 2018 sowohl für die Studierenden des Freistaats Bayern als auch von nichtstaatlichen Dienstherren, soweit Sie nicht im Einzugsbereich der Hochschulen in Hof wohnen.

Während der fachtheoretischen Studienabschnitte in Hof an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hof und an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung, werden die am Fachbereich verfügbaren Unterkünfte kostenfrei überlassen. Über den Umfang verfügbarer Unterkünfte und die Voraussetzungen für einen alternativen Mietkostenzuschuss erhalten Sie weitere Informationen über die Einstellungsbehörden.